Dokumentation

Was oft zu kurz kommt

Kaum jemand, der beim Begriff „Ablage“ nicht die Augenbrauen hochzieht. Und auch wenn wir es „Dokumentation“ nennen, wird diese Betreiberpflicht wohl eher nicht zu Ihrer Lieblingsbeschäftigung – wichtig und notwendig ist sie dennoch.

Im sogenannten Aufzugsprüfbuch sind alle Informationen rund um Ihre Anlage enthalten – quasi der gesamte Lebenslauf ist dort erfasst. Von den Betriebs- und Wartungsanleitungen bis zu Prüfberichten, von Anlagenzeichnungen und elektrischen Schaltplänen über Gefährdungsbeurteilungen bis zur Dokumentation möglicher Umbauten.

Sinn und Zweck ist, dass jederzeit alle notwendigen Informationen, die für den sicheren Betrieb der Anlage notwendig sind, zur Verfügung stehen. Und dass Personal, das an der Anlage arbeiten muss, die relevanten Informationen findet.

Und wenn Sie noch einen Schritt weiter gehen wollen, erhalten Sie den digitalen Zwilling Ihres Aufzugs: Wir scannen den Schacht und erstellen daraus eine Punktwolke, die auf 1-3 Millimeter genau ist. Dadurch sind Sie unabhängig von Begehungen und haben ein genaues Aufmaß im direkten Einsatz in allen gängigen CAD-Programmen.

IHR NUTZEN, WENN WIR DIESE AUFGABE FÜR SIE ÜBERNEHMEN

  • Sie haben eine lückenlose Dokumentation
  • Auf Wunsch digitalisieren wir die kompletten Unterlagen und stellen diese …. zur Verfügung. (wo stellt ihr sie zur Verfügung???)
  • Sie haben ein umfassendes digitales Bild und machen sich unabhängig von Ihren Dienstleistern.

Ihr Kontakt zu uns

5 + 9 =